Shinrin Yoku – Entschleunigung im Wald

Vielleicht hast du den Begriff des Waldbadens oder der Entschleunigung schon einmal gehört. Aber weißt du was hinter diesen Begriffen steckt und wie Waldbaden funktioniert oder welche Wirkung es hat? In diesem Artikel geben wir dir eine kurze Übersicht über das Waldbaden. Außerdem Tipps, wie auch du das Waldbaden und dessen positive Effekte für dich nutzen kannst.

Was ist Waldbaden?

Das Konzept des Waldbadens kommt ursprünglich aus Japan – „Shinrin Yoku“. Schon 1982 entdeckten Wissenschaftler mithilfe von zahlreichen Studien, dass der Wald nicht nur eine stresshemmende Wirkung, sondern auch weitere, tiefere Einflüsse auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat. Beim Waldbaden taucht man mit all seinen Sinnen in den Wald ein und nimmt so „ein Bad im Wald“. Man löst sich von alltäglichen Problemen und Gedanken, nimmt den Wald „wirklich“ wahr und konzentriert sich nur darauf.

Wie wirkt Waldbaden? - Terpene Wirkung

Die Luft im Wald ist deutlich besser, als in der Stadt. Als Sauerstoffspender und CO2-Speicher sind Bäume eine natürliche „Filteranlage“, die unsere Luft reinigen und uns mit Sauerstoff versorgen. Außerdem ist der Staubanteil im Wald 90% geringer als in der Stadt. Die Bäume geben sogenannte Terpene und Phytonzide ab, welche sich positiv auf die Atmung und die Lunge auswirken können. Diese Atmosphäre der Waldluft wirkt sich positiv auf unser Nerven-, Hormon- und Immunsystem aus und hält mehrere Tage an. Um die volle Wirkung und die Effekte aufzunehmen, sollte der Aufenthalt mehrere Stunden dauern. Mit dem Waldbaden lässt du dir bewusst lange Zeit, um alles aufzunehmen und zur Ruhe zu kommen. (Noch mehr Infos findest du z.B. hier)

Terpene Wald

Waldbaden - Entschleunigung

Was bedeutet Entschleunigung?

"Entschleunigung bedeutet eine „gezielte Verlangsamung einer [sich bisher ständig beschleunigenden] Entwicklung, einer Tätigkeit o. Ä.“ (Duden).
Im Sinne des Waldbadens löst man sich von dem immer stressiger werdenden Alltag und macht von „immer mehr, immer weiter“ eine Pause.

Ausgleich zum Alltag

Kleine Auszeiten im Alltag sind wichtig, um konzentriert und motiviert zu bleiben. Dauerstress und -belastung führen oft zu körperlichen oder psychischen Problemen. Unausgeglichenheit und ein Unwohlsein können sich einstellen. Hier bietet vor allem die Natur einen tollen Ausgleich zum Alltag, der oft in der Stadt, im Büro und abseits jeglichen Naturkontakts stattfindet. Studien belegen schon seit Jahrzehnten, dass sich bereits kurze Aufenthalte in der Natur positiv auf unseren Körper auswirken.

Stressabbau

Durch den Aufenthalt und die Atmosphäre im Wald können wir Stress abbauen. Die Terpene und Phytonzide können unseren Puls senken, die Stressregulierung fördern, die Ausschüttung von Stresshormonen senken und fördern ein Gefühl der Entspannung und das Wohlbefinden.

Melde dich zum tjuub Newsletter an und erfahre immer zuerst von neuen Unikaten.

Waldbaden Übungen & Tipps

Bewusstes Atmen

Achte beim Waldbaden auf eine ruhige und tiefe Atmung. Dadurch beruhigst du nicht nur deinen Puls und deinen Körper, sondern profitierst auch von der sauberen Luft im Wald. Durch die Atmung nimmst du die Terpene und Phytonzide auf, die für eine Aktivierung des Immunsystems sorgen.

Zeit nehmen

Nimm dir Zeit, denn all die positiven Effekte des Waldbadens kannst du nicht in wenigen Minuten erlangen. Ein gemütlicher Spaziergang, bei dem man an schönen Orten länger verweilt und die Natur richtig erlebt oder mehrere Tage in der Natur bringen einen langanhaltenden Effekt. Nicht jeder kann sich im Alltag so viel Zeit nehmen, aber fange klein an und dann kannst du dich steigern. Lasse alles störende für deine Zeit in der Natur zuhause (vor allem das Handy).

Im Alltag fest einplanen

Plane neben deinen Ausflügen in die Natur kleine Erholungsphasen im Alltag mit ein. Erinnere dich daran, auch mal abzuschalten und kurze Pausen zu machen. Sei es bei der Arbeit oder zuhause. Plane deine Ausflüge in die Natur, sodass sie als feste „Termine“ in deinem Kalender nicht wieder in Vergessenheit geraten.

Waldbaden zuhause

Oft ist die Zeit doch zu knapp oder es gibt gerade keine Möglichkeit in einen Wald zu gehen. Mit etwas Kreativität, lassen sich die positiven Effekte und die Atmosphäre des Waldes auch nach Hause holen. Mit Aromadiffusern und hochwertigen ätherischen Ölen oder auch mit Aufnahmen aus dem Wald kann man sich auch zuhause einen Ort der Entspannung schaffen.

Meditation

Meditationsübungen können dir dabei helfen, bei deinen Ausflügen den Wald noch bewusster wahrzunehmen und dich noch mehr auf dich und deine Atmung zu fokussieren. Du kannst so deine Atmung und deine Aufmerksamkeit trainieren und die Effekte des Waldbadens so nochmals verstärken.

Waldbaden Übungen - Meditation

Waldbaden Anleitung - Kurse & Waldbaden Ausbildung

Es gibt spezielle Anleitungen, die dir das Waldbaden nochmals erklären und dich darauf vorbereiten. Du kannst aber auch ganze Kurse besuchen und dich weiterbilden, wenn du mehr über das Thema, das Konzept und die Ausübung wissen möchtest.

Unterschied Waldspaziergang und Waldbaden

Ein normaler Waldspaziergang hat auch eine beruhigende Wirkung und senkt unser Stresslevel, aber das Waldbaden geht hier nochmal ein paar Schritte weiter. Beim Waldbaden konzentriert man sich komplett auf den Wald und beschäftigt sich intensiv mit ihm und der Umgebung. Auch die Zeit spielt hier eine wichtige Rolle. Denn auch wenn schon wenige Minuten im Wald unseren Puls senken und wir uns gelassener fühlen, sind die Effekte eines längeren Aufenthaltes viel intensiver. Bei einem Spaziergang läuft man schneller, beim Waldbaden schlendert man und hält mehrere Male inne. Beim Waldspaziergang ist oft das Ziel von A nach B zu kommen oder eine gewisse Strecke zurückzulegen. Dagegen ist das Ziel des Waldbadens die Achtsamkeit zu schulen und bewusst zur Ruhe zu kommen.

Wald spazieren

Natur schützen

Waldbaden funktioniert logischerweise nur im Wald. Und auch abgesehen vom Konzept des Waldbadens ist die Natur ein Ort der Ruhe und der Entschleunigung für uns. Leben ohne Natur kann krank machen und genau deshalb müssen wir sie schützen. Nicht nur für uns als Rückzugsort, sondern für alles Leben auf der Erde. Hierbei kannst auch du etwas tun und bewirken!

Der tjuubwald

Wir wollen die Natur nicht nur schützen, sondern ihr auch etwas zurückgeben:
Die Aktion tjuubwald haben wir 2021 im Mai gestartet. Wir pflanzen für jede Bewertung, die wir erhalten, einen Baum über Primaklima e.V.. Denn für kleine Labels sind Rezensionen und jede einzelne Bewertung unglaublich wichtig. Ihr leistet damit einen großen Beitrag und bereitet kleinen Labels eine große Freude. Diese Freude möchten wir teilen und etwas zurückgeben und pflanzen zusammen mit Euch den tjuubwald und lassen ihn jeden Monat weiterwachsen.
Zusammen mit unseren tollen Kunden haben wir 2021 schon 187 Bäume gepflanzt! Lasst den tjuubwald auch in Zukunft kräftig weiterwachsen…

Baumspende

Wenn du ein nachhaltiges Produkt von tjuub kaufst und noch mehr Gutes tun willst, dann bewerte deinen Kauf und lasse auch Du den tjuubwald wachsen. Stöbere doch einfach mal in unseren Shop bei den Taschen und Accessoires vorbei.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen